Krones AG

09/02/2021 | Press release | Distributed by Public on 09/03/2021 01:05

80 Jugendliche starten bei Krones in einen neuen Lebensabschnitt

  • Ausbildungsstart bei Krones mit insgesamt 80 Auszubildenden
  • Die Ausbildung erfolgt an den drei Standorten Neutraubling, Nittenau und Rosenheim
  • Mehr Ausbildungsplätze für das Jahr 2022 eingeplant

Bundesweit war für viele Jugendliche der 1. September ein besonderer Tag. So auch an den Krones Standorten in Neutraubling, Nittenau und Rosenheim. Denn mit der Ankunft auf dem Werksgelände starteten 80 Jugendliche ihre Ausbildung in ganz unterschiedlichen Berufen - und somit in einen neuen Lebensabschnitt.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Abstands- und Hygienevorschriften, begrüßten Vorstandsvorsitzender Christoph Klenk und Gesamtbetriebsratsvorsitzender Josef Weitzer die Neuankömmlinge in diesem Jahr per Video.

Christoph Klenk wies in seiner Videobotschaft auf die Bedeutung von Ausbildung hin. 'Ausbildung ist wichtig - das steht außer Frage: für Sie und für uns. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen Ihre Zukunft und die von Krones gestalten.' Auszubildende in einem internationalen Unternehmen bekämen einen vielfältigen Einblick in mögliche Berufsfelder. In diesem Zusammenhang wies er auf das hohe Niveau der Ausbildung bei Krones hin, das regelmäßig Preisträger unter den Auszubildenden hervorbringt. Er dankte allen Beteiligten, die trotz Corona den hohen Qualitätsanspruch an die Ausbildung weiterhin ermöglichen. Zusätzlich gab er einen Ausblick auf den hohen Stellenwert der Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei Krones. Themen, die in Zukunft bei allen Entwicklungen von intelligenten und umweltschonenden Maschinen und Anlagen noch stärker im Fokus stehen.

Auch bei der Vermittlung der Lehrinhalte hat die Digitalisierung aufgrund der Pandemie bereits verstärkt Einzug gehalten. So werden seit über einem Jahr den Auszubildenden die theoretischen Grundlagen hauptsächlich virtuell vermittelt. Zum Einsatz kommen dabei E-Learnings und eigens aufbereitete Lernvideos. Deshalb wird auch allen Auszubildenden ein Laptop zur Verfügung gestellt. Auf Präsenzunterricht vollständig zu verzichten ist jedoch bei Krones aufgrund der Praxisorientierung nicht möglich. Aus diesem Grund wurde 2020 eine Hybridlösung eingeführt, die auch jetzt noch angewendet wird.
Mit Blick auf die steigende Bedeutung der Digitalisierung in der Industrie werden ab September 2022 rund 20 zusätzliche Ausbildungsplätze im IT-Bereich angeboten.