Results

MotoGP

08/08/2020 | News release | Distributed by Public on 08/08/2020 06:01

Fernandez profitiert von Trödelei und holt seine erste Pole

Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) blieb im Qualifying bei den ersten drei Grand Prix ungeschlagen, aber an diesem Samstag in Brünn wurde der Japaner von Raúl Fernández (Red Bull KTM Ajo) auf seinen Platz verwiesen.

Der Spanier, der eine Runde von 2'08.372 fuhr, wusste bis Heute nicht, wie es sich anfühlt die Pole zu erringen...aber jetzt es geschafft. Der Red Bull KTM Ajo-Pilot fuhr gleich zu Beginn der Session die Bestzeit...Ein Schachzug, der sich auszahlen würde, denn auf Grund der Grip-Probleme warteten die meisten Fahrer bis zu den letzten Minuten, um einen neuen Vorder- und Hinterreifen aufzuziehen. Leider verpokerten sich Fernández' Herausforderer. Als die Uhr auf Null sprang, befand sich ein Großteil des Fahrerfelds noch weit von der Linie entfernt, was bedeuete, dass sie eben nicht mehr die Chacne auf eine letzte fliegende Runde bekamen. Fernández fuhr indes entspannt über die Linie und freute sich sichtlich über seinen Überraschungserfolg in diesem außergewöhnlichen Qualifying in Brünn. Ein klarer Profiteur des Bummelzugs in der Moto3™.

Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3), lag schließlich mehr als zwei Zehntel dahinter und erbt den zweiten Platz von Tatsuki Suzuki, der dadruch auf P3 verdrängt wurde und somit erstmals in dieser Saison nicht von der Pole-Position starten wird, aber P3 und Reihe 1 sind ein verträgliches Trostpflaster.

Die zweite Reihe besteht aus Ai Ogura (Honda Team Asia), Dennis Foggia (Leopard Racing) und Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3). Albert Arenas (Gaviota Aspar Team), der derzeitige Tabellenführer, startet aus der dritten Reihe, zusammen mit Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) und Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team). Yuki Kunii (Honda Team Asia) wird die Top 10 in der Startaufstellung vervollständigen.

Pechvogel der letzten Traininngssesssion ist John McPhee (Petronas Sprinta Racing), der in Kurve 9 stürzte und sich tatenlos seinem Schicksal fügen musste, da ihm keine Zeit blieb, noch einmal auf die Strecke zu gehen.

Das Moto3™ -Rennen wird morgen um 11 Uhr gestartet und es verspricht ein ultra spannender Machtkampf der Youngsters zu werden.

Top 10:
1. Raúl Fernández (Red Bull KTM Ajo) - 2:08.372
2. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0.211
3. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 0.336
4. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0.401
5. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0.429
6. Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) + 0.492
7. Albert Arenas (Gaviota Aspar Team) + 0.597
8. Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) + 0.689
9. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.833
10. Yuki Kunii (Honda Team Asia) + 1.042

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!