Results

OAO Gazprom

07/22/2021 | Press release | Distributed by Public on 07/23/2021 07:42

Gazprom und Russian Helicopters unterzeichneten ein Abkommen über Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Lieferungen von ersten russischen Offshore-Helikoptern

PRESSEMITTEILUNG

Pressemitteilung

22. Juli 2021, 13:00 Uhr

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der PAO Gazprom, Vitaly Markelov, und der Generaldirektor der Aktiengesellschaft Russian Helicopters (gehört dem Staatskonzern Rostec an), Andrey Boginsky, unterzeichneten ein Abkommen über strategische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Lieferungen von zertifizierten Marinehubschraubern Мi-171А3 aus heimischer Produktion.

Мi-171А3 ist der erste Helikopter aus heimischer Produktion in der Offshore-Ausführung, der in erster Linie im Personen- und Güterverkehr über Wasser einzusetzen ist. Er wurde in Konformität mit den Normen der International Association of Oil & Gas Producers (IOGP) entwickelt.

Das Höchstabfluggewicht des Serienflugzeuges beträgt 13 Tonnen. Der Hubschrauber Мi-171А3 entspricht den höheren Anforderungen an die Flugsicherheit bei der Überquerung von Wasserflächen. Er wird unter anderem mit einem unfallbeständigen Kraftstoffversorgungssystem, einem automatisch aktivierenden Notwasserungssystem sowie mit Rettungsflößen, die außen an der Zelle angebracht werden, ausgerüstet. Darüber hinaus wird ein integriertes Navigations- und Flugüberwachungssystem bzw. eine Glaskabine mit digitaler Navigationstechnik eingerichtet, die es ermöglicht, den Hubschrauber sogar unter härtesten Witterungsverhältnissen zu betreiben.

Der Helikopter wird in zwei Bauarten hergestellt. Die erste Ausführung ist für den Transport von bis zu 24 Passagieren sowie von Gütern im Gewicht von bis zu fünf Tonnen bestimmt. Die Helikopter in der zweiten Ausführung werden zur Durchführung von Such- und Rettungsmaßnahmen eingesetzt und deswegen mit zusätzlicher Sonderausrüstung, unter anderem mit medizinischen Geräten ausgestattet. Für einen Betreiber besteht es immer die Möglichkeit, den Hubschrauber für Personen- und Güterverkehr selbständig so umzurüsten, dass dieser bei Such- und Rettungsaktionen zum Einsatz kommen kann, sofern sich solch eine Notwendigkeit ergibt.

Das Versuchsmuster von Мi-171А3 ist im Rahmen des Internationalen Luft- und Raumfahrtsalons MAKS-2021 präsentiert.

Gemäß Bedingungen des Abkommens hat Russian Helicopters die Musterprüfung von Мi-171А3 zu gewährleisten sowie die Serienfertigung und Zertifizierung von Helikoptern zu organisieren. Es wird auch geplant, Servicezentren für die Wartung von Luftfahrzeugen sowie Simulations- und Ausbildungszentren für die Schulung des fliegertechnischen Personals einzurichten. Gazprom beabsichtigt es, die Hubschrauber Мi-171А3 je nach aktuellem Bedarf einzukaufen sowie Instandhaltung und Wartung zu beauftragen. Der Konzern plant, diese Helikopter zur Arbeit in Lagerstätten auf dem Kontinentalschelf heranzuziehen.

Hintergrundinformation

Russian Helicopters zählt zu den weltweiten Spitzenreitern im Hubschrauberbau und ist der einzige Entwickler und Hersteller von Helikoptern in Russland. Diese Holding wurde im Jahr 2007 gegründet. Sie hat ihren Sitz in Moskau. Der Holding gehören fünf Hubschrauberwerke, zwei Konstruktionsbüros sowie Betriebe für die Herstellung und Wartung von Bauteilen, Flugzeugreparaturwerke und ein Serviceunternehmen an, das die Nachverkaufsbetreuung in Russland und im Ausland gewährleistet. Zu den Kunden von Russian Helicopters gehören solche Ministerien der Russischen Föderation wie Verteidigungsministerium, Innenministerium und Katastrophenschutzministerium sowie sonstige staatliche Auftraggeber, unter anderem Fluggesellschaften Gazpromavia und UTair und Großunternehmen im In- und Ausland.

Verwaltung für Information der Gazprom
+7 812 609-34-21
[email protected]

Pressestelle der Holding Russian Helicopters
+7 495 627-55-45
[email protected]

www.russianhelicopters.aero

Gazprom in sozialen Netzwerken

Weitere Artikel zum Thema