Nexus AG

11/10/2020 | Press release | Distributed by Public on 11/10/2020 02:07

Deutlicher Umsatz- und Ergebnisanstieg im dritten Quartal 2020

Donaueschingen, 10. November 2020: Die auf klinische Software spezialisierte Nexus AG konnte in den ersten neun Monaten 2020 den Umsatz um 8,7 % und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 14,6 % verbessern. Damit wurde die erfolgreiche positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung der NEXUS-Gruppe der letzten Jahre fortgesetzt.

In den ersten neun Monaten 2020 hat sich der Umsatz von TEUR 106.196 (9M-2019) auf TEUR 115.474 erhöht. Das Konzernergeb­nis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von TEUR 11.184 (9M-2019) um 14,6 % auf TEUR 12.818. Das EBITA stieg um 9,6 % von TEUR 14.307 (9M-2019) auf TEUR 15.685. Das EBITDA erreichte in den ersten neun Monaten 2020 TEUR 24.762 und damit einen Anstieg von 6,1 % (9M-2019: TEUR 23.332). Der Konzernüberschuss beträgt TEUR 9.024 (9M-2019: TEUR 7.768) und stieg somit um 16,2 %.

Der operative Cash Flow hat nach dem starken Vorjahreswert (9M-2019: TEUR 24.683) TEUR 20.486 erreicht. Die Nexus AG verfügte zum 30.09.2020 über Barmittel inkl. kurzfristiger Finanzanlagen in Höhe von TEUR 30.601 (30.09.2019: TEUR 32.499). In 2020 wurde eine Dividendenzahlung in Höhe von TEUR 2.835 (2019: TEUR 2.676) an unsere Aktionäre geleistet. Das Ergebnis pro Aktie betrug in den ersten neun Monaten 2020 EUR 0,47 (2019: EUR 0,42).

Die Nexus AG verfügt über ein Eigenkapital in Höhe von TEUR 119.134 (31.12.2019: TEUR 115.135). Damit zeigt die NEXUS AG eine nachhaltig gesunde Bilanz und verfügt über ausreichend Kapital zur weiteren Finanzierung der europäischen Wachstumsstrategie.

Der ausführliche Quartalsbericht Q3 ist auf unserer Homepage zu finden unter:

https://de-de.nexus-ag.de/unternehmen/investor-relations- Finanzberichte