Results

MotoGP

09/27/2021 | News release | Distributed by Public on 09/27/2021 16:09

Kann die Moto3™ auf dem COTA Erfahrung sammeln?

Das letzte Mal, als die Meisterschaft an einem Ort ausgetragen wurde, an dem der Tabellenführer Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) und sein ehemals engster Herausforderer Sergio Garcia (Solunion GASGAS Aspar Team) keine Erfahrung hatten, bestand das Podium in Silverstone aus Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team), Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy) und Dennis Foggia. Könnte COTA eine ähnliche Geschichte schreiben? Sich mit der Strecke vertraut zu machen, stellt für Acosta sicherlich eine zusätzliche Herausforderung dar, aber die jüngste Form, unabhängig davon, ob es sich um eine neue Herausforderung oder ein vertrautes Terrain handelt, ist interessant zu bewerten...

GRATIS: Die letzten Minuten eines epischen Moto3™-Thrillers 19/09/2021

Die Leichtgewichtsklasse lieferte beim MisanoGP wieder reichlich Action und Drama - Genieße die packenden letzten Minuten noch einmal

In den letzten drei Rennen war die durchschnittliche Punktzahl einiger der Hauptakteure ein krasser Gegensatz. Foggia hat im Durchschnitt 22 Punkte pro Grand Prix geholt, was ihn auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung gebracht hat. Antonelli hat trotz seiner Verletzungsprobleme 17 Punkte verbucht und Fenati hat trotz seines Sturzes in Misano und seiner Pechsträhne im MotorLand durchschnittlich 9 Punkte geholt. Acosta hingegen hat nur 4,67 Punkte geholt und Garcia nur 4,33. Wenn die Quote auch nur annähernd so hoch bleibt, ist Foggia auf dem besten Weg, den Titel zu holen.

Der Italiener wies nach seinem Sieg in Misano darauf hin, dass er die Honda auf dem COTA noch nie gefahren ist, aber er wird sicherlich der Favorit bleiben, da er weiterhin zeigt, wie man dem Gerngel beim Start der Moto3™ entkommen kann. Dann ist da aber auch noch Fenati!

Die Nummer 55 hat bereits zwei Siege auf dem COTA errungen, und beide Male waren es Ausreißversuche. Einer davon war ein reiner Ausreißversuch, und bei dem anderen behielt er die Nerven, als sein damaliger Rivale Aron Canet in ihrem Duell an der Spitze stürzte. Wäre Fenati in Misano nicht in Führung liegend gestürzt, wäre er sicherlich der Favorit. Kann er zurückschlagen und diesen Fehler ausmerzen, um sich wieder ins Rennen zu bringen?

Die Moto3™ ist jedoch mehr als eine Schar altgedienter Italiener mit Acosta und Garcia in ihrer Mitte. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) kommt immer besser in Schwung und stand bei unserem letzten Besuch in Austin auf dem Podium, Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) hatte Mitte 2021 einige gute Chancen, bevor er ein schwieriges Wochenende und einen schweren Sturz in Misano hatte... Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) wird mehr wollen als seine letzten Platzierungen, ebenso wie Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3), der ein weiteres Podium nach seinem Podestplatz in Aragon anstrebt. Können sie die Party verderben?

5,5 km, 17 Runden und 25 Punkte stehen auf dem Spiel. Ein Viertel der Punkte, die 2021 noch zu holen sind. Wird Foggia seiner Favoritenrolle auch in Texas gerecht oder haben die spanischen Youngster ein Wörtchen mitzureden? Finde es am Sonntag, den 3. Oktober heraus, wenn die Lichter der Moto3™ um 18:00 Uhr (MEZ) ausgehen...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!