Wirecard AG

01/07/2019 | Press release | Distributed by Public on 01/07/2019 00:45

Wirecard und Ctrip, Chinas größtes Reise-Unternehmen, launchen Multiwährungs-Visa-Karten

Posted on 01/07/2019 at 08:00

Ctrip bietet die Lösung seinen 110 Millionen aktive monatliche Nutzer in China an

  • Die Visa-Karten werden von Wirecard herausgegeben und allen chinesischen Ctrip-Kunden angeboten
  • Karten können mit sieben verschiedenen Währungen aufgeladen werden, sodass keine Umrechnung im Ausland erforderlich ist
  • Der Bedarf an Bargeld auf Reisen wird reduziert, was den Trend zu digitalen bargeldlosen Zahlungen weiter fördert

Wirecard, der global führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, und Ctrip, der größte Online-Reiseveranstalter in China, geben heute ihre Zusammenarbeit bekannt: Ab sofort können Ctrip-Kunden Multiwährungs-Visa-Karten verwenden, die sieben der geläufigsten Währungen unterstützen und so den Umtausch von Bargeld im Ausland und das Umrechnen von Währungskursen überflüssig machen. Die Visa-Karten werden von Wirecard herausgegeben und allen chinesischen Ctrip-Kunden angeboten. Ctrip hat 110 Millionen aktive monatliche Nutzer in China.

Ctrip ist ein an der NASDAQ notiertes Unternehmen und Inhaber mehrerer führender Reise-Websites einschließlich Skyscanner - so verbindet das Unternehmen Kunden mit Hotels, Transportanbietern und Reiseunternehmen in aller Welt. Die Zusammenarbeit mit Wirecard wird chinesischen Kunden das digitale bargeldlose Bezahlen im Ausland erleichtern: Die neue Kartenlösung ist praktisch, leicht anzuwenden und wird weltweit akzeptiert. Darüber hinaus unterstützt die Visa-Karte Währungen der meistbesuchten Regionen der Welt wie Australien, Großbritannien, Hongkong, Japan, Singapur, USA und der Euroraum. Die Lösung steht allen Ctrip-Kunden, die chinesische Staatsbürger sind, zur Verfügung.

Der Start der Lösung passt zum starken Reisetrend der Chinesen: Statistiken der Staatlichen Tourismusverwaltung der Volksrepublik zufolge wurden im Jahr 2017 rund 131 Millionen Auslandsreisen gebucht, diese Zahl soll bis 2020 auf 200 Millionen ansteigen. Zudem zeigt eine Studie von Nielsen & Alipay, dass chinesische Touristen eine starke Kaufkraft aufweisen - Shopping liegt an erster Stelle bei den Auslandsausgaben, gefolgt von Hotels und Restaurants.

'Als Reisender ist es wichtig, dass man überall auf praktische und sichere Weise bezahlen kann,' sagt Zhengmao Hu, VP bei Ctrip. 'Deshalb sind wir zuversichtlich, dass unsere Lösung mit Wirecard von Millionen von Chinesen, die auf Auslandreisen gehen, als willkommene Innovation angenommen wird. Wirecards Know-how im Bereich digitaler Multiwährungszahlungen hat eine entscheidende Rolle beim Umsetzen dieser Innovation gespielt, mit der wir unser Portfolio jetzt mit großem Stolz weiter ausbauen.'

'Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit einem der größten Online-Reisebüros der Welt einzugehen und unsere Multiwährungs-Zahlungslösung in ein schnell wachsendes Marktsegment in China einzubringen,' so Arne Matthias, EVP Issuing bei Wirecard. 'Die Entwicklung dieser maßgeschneiderten Lösungen für die Bedürfnisse chinesischer Ctrip-Kunden zeigt unsere vielfältigen Möglichkeiten als führender Anbieter digitaler Finanztechnologie. Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit Ctrip auszuweiten und weitere innovative und bahnbrechende Zahlungslösungen zu entwickeln.'

'Mit Multiwährungs-Visa-Karten können Verbraucher auf Reisen bequem und sicher bezahlen. Zu weiteren Vorteilen gehören die festen und günstigen Wechselkurse und die von Visa gebotene globale Akzeptanzbreite,' sagt Hamish Moline, Head of Digital Partnerships, Asia Pacific bei Visa. 'Es freut uns, Ctrip-Kunden fortan in Partnerschaft mit Wirecard diese neue Visa-Zahlungsoption anzubieten.'

Pressemeldung downloaden