FDP - Freie Demokratische Partei - Die Liberalen

12/02/2019 | News release | Archived content

Klimaschutz: Wir brauchen einen konsequenten Emissionszertifikatehandel

Lukas Köhler bekräftigt: 'Ein einheitlicher CO2-Preis durch einen globalen Emissionshandel ist der Schlüssel für effizienten Klimaschutz weltweit.' Die Große Koalition wäre gut beraten, im Zuge dessen auch das eigene Klimapaket nachzubessern. Denn: 'Die verkappte CO2-Steuer wird vor allem teuer.' Der Emissionshandel sei hingegen der einzige Weg, die Klimaziele garantiert und kostengünstig zu erreichen. 'Darauf sollte sich die Bundesregierung national und international konzentrieren.'

FDP-Chef Christian Lindner betonte: Wir brauchen echte Offenheit für andere Technologien. Grüner Wasserstoff könnte das neue Öl werden. Wir sollten also ein CO2-Limit festlegen und dann dafür sorgen, dass innerhalb dieses Rahmens CO2 bepreist wird. Alle anderen Eingriffe bremsen, verteuern und gehen in die falsche Richtung.' Lindner setzt lieber auf Klimarationalismus: 'Zur Bekämpfung der Erderwärmung setzen wir auf neue Technologien. Wir sollten auch über unseren Tellerrand schauen, weil grüner Wasserstoff aus Südeuropa und die Aufforstung des Regenwaldes größeres Potenzial haben, als jede freie Fläche bei uns mit Windkraft zu belegen.'