German Federal Chancellor

09/22/2019 | Press release | Distributed by Public on 09/22/2019 08:12

Reise nach New York Kanzlerin nimmt am Klimagipfel teil

Internationale Zusammenarbeit gegen die Erderwärmung und für eine nachhaltige Entwicklung: Vom 22. bis 24. September reist Bundeskanzlerin Merkel nach New York. Sie nimmt dort unter anderem am Klimagipfel und am Nachhaltigkeitsgipfel der Vereinten Nationen teil.

Der Klimagipfel der Vereinten Nationen findet auf Einladung des Generalsekretärs António Guterres am Montag, den 23. September statt.

Austausch über Klimaschutzmaßnahmen

Die Kanzlerin wird vor dem Plenum der Staats- und Regierungschefs sprechen und in New York unter anderem über das von der Bundesregierung beschlossene Klimaschutzprogramm 2030 berichten. Im Mittelpunkt des Gipfels steht der Austausch über Maßnahmen zur Erreichung des Pariser Klimaschutzabkommens. Die bisherigen Zusagen der Vertragsstaaten reichen nicht aus, um das Ziel des Abkommens zu erreichen.

Auf der Klimaschutzkonferenz in Paris 2015 () haben sich 197 Länder erstmals auf ein rechtsverbindliches globales Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das Herzstück des Übereinkommens ist ein weltweiter Aktionsplan für den Kampf gegen den Klimawandel, der die Erderwärmung deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten begrenzen soll. Die Ziele sind: Reduktion der weltweiten Treibhausgasemissionen um 45 Prozent bis 2030 und Klimaneutralität bis 2050.
Die hat ihre Klimaschutzziele als Beitrag zur Erreichung des Pariser Klimaschutzabkommens eingereicht. Damit sind diese Ziele verbindlich.

Am Dienstag, 24. September, wird die Bundeskanzlerin zunächst an der Eröffnung der 74. UN-Generalversammlung teilnehmen.

Für eine nachhaltige Entwicklung weltweit

Bei einer Veranstaltung zu Fragen der Globalen Gesundheit wird Merkel anschließend eine Rede halten. Anlass ist die Vorstellung eines Aktionsplanes, mit dem das Nachhaltigkeitsziel 'Gesundheit und Wohlergehen' erreicht werden soll. Dieses Ziel ist eines der insgesamt 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung, die von den Vereinten Nationen im Rahmen der 'Agenda 2030' beschlossen wurden.

Am Nachmittag wird die Kanzlerin schließlich am Nachhaltigkeitsgipfel der Vereinten Nationen teilnehmen.

Am Rande der multilateralen Veranstaltungen wird es für die Kanzlerin in New York Gelegenheiten zu Gesprächen mit verschiedenen Staats- und Regierungschefs geben. Neben der Kanzlerin reisen mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller weitere Kabinettsmitglieder nach New York.

Sonntag, 22. September 2019