Results

AGRANA Beteiligungs AG

06/29/2021 | Press release | Archived content

AGRANA Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,85 €

Die 34. ordentliche Hauptversammlung der AGRANA Beteiligungs-AG beschloss heute die Auszahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020|21 in Höhe von 0,85 € je Aktie (Vorjahresdividende: 0,77 € je Aktie). AGRANA bekennt sich zu einer berechenbaren, zuverlässigen und transparenten Dividendenpolitik, die auf Kontinuität ausgerichtet ist. Die Ausschüttungen orientieren sich nicht nur am Ergebnis, sondern auch am Cashflow sowie an der Verschuldungssituation des Konzerns unter Wahrung einer soliden Bilanzstruktur. Weiters bezieht AGRANA aktuelle Ereignisse und die zukünftig zu erwartende Geschäftsentwicklung in ihre Dividendenpolitik mit ein.

Den Mitgliedern des im Geschäftsjahr 2020|21 amtierenden Vorstandes, DI Johann Marihart (Vorsitzender), Mag. Stephan Büttner, Mag. DI Dr. Fritz Gattermayer, DI Dr. Norbert Harringer und Dkfm. Thomas Kölbl, und des Aufsichtsrats wurde im Rahmen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020|21 die Entlastung erteilt.

Die Hauptversammlung hat die PwC Wirtschaftsprüfung GmbH, Wien, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2021|22 bestellt.

Download Presseaussendung