Results

Deutsche Telekom AG

05/21/2019 | Press release | Distributed by Public on 05/21/2019 09:28

Digital X in der Münchner Allianz Arena

  • Über 3.000 Unternehmer vernetzen sich in München
  • Prominente Köpfe sprechen zur Digitalisierung Bayerns
  • Digitale Champions: Vier digitale Vorreiter ausgezeichnet

Die Allianz Arena ist heute die Bühne für die Trends der Zukunft. Über 3.000 bayerische Unternehmen vernetzen sich auf der Digital X South. Auf vier Bühnen diskutieren Vertreter aus Politik und Wirtschaft über die digitale Zukunft Bayerns. Darunter Unternehmer Dr. Wladimir Klitschko und Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge. Unternehmen der Region präsentieren digitale Vorzeigeprojekte. Die besten vier gewinnen heute die Auszeichnung 'Regionaler Digital Champion'.

Digitale Vorreiter ausgezeichnet

Zahlreiche Unternehmen aus Bayern hatten ihren Ideen eingereicht. Beim lokalen Vorentscheid haben vier Unternehmen die Jury überzeugt. Diese haben sich damit für den bundesweiten Wettbewerb qualifiziert:

  • Blue-Zone, Rosenheim: Gewinner der Kategorie 'Digitale Transformation Mittelstand' für die Vertriebs- und Kundendienst-App polumana®
  • PERI, Weißenhorn bei Ulm: Gewinner der Kategorie 'Digitales Kundenerlebnis' für smarte Services rund um den Bau
  • VISN, München: Gewinner der Kategorie 'Digitale Produkte und Dienstleistungen' für ihre digitale Raumplanung
  • Schwan-Stabilo Cosmetics, Heroldsberg bei Nürnberg: Gewinner der Kategorie 'Digitale Prozesse und Organisation' für den 'Schwan Remote Support'

Mehr zu den ausgezeichneten Unternehmen und Projekten finden Sie hier.

'Der Digital Champions Award würdigt digitale Projekte deutscher Mittelständler. Wirtschaftswoche und Telekom haben den Preis initiiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist Schirmherr.' Das betont der Gastgeber von der Telekom, Thomas Spreitzer. Der Leiter des Geschäfts mit kleinen und mittleren Unternehmen wirbt auch für den nationalen Wettbewerb. 'Noch bis zum 23. August haben Unternehmen die Chance, ihre Bewerbungen für die nationalen Preise einzureichen. Die regionalen Gewinner treten im Oktober in Köln auf der abschließenden 'Digital X' gegeneinander an. Den Besten kürt eine Jury zum bundesweiten 'Best Regional Champion'.

Digitales von und für den Süden

Rund 30 Referenten präsentieren ihre Ideen für eine vernetzte Zukunft. Unter ihnen Marco Börries von Enfore. Der Visionär der Tech-Welt sagt: 'Wir sind endlich aufgewacht. Kleine wie große Unternehmen erkennen, wie essenziell die Digitalisierung für den Geschäftserfolg ist. Gegenseitiges Lernen gehört dazu. Dafür bietet die Digital X die notwendige Plattform.'

Der ehemalige Profi-Boxer Dr. Wladimir Klitschko hat den Studiengang 'Challenge Management' initiiert. Er unterstreicht die Vorteile der digitalen Transformation: 'Die Digitalisierung machen Menschen für Menschen. Die Ziele sind so einfach wie groß. Die Welt verbessern, den Alltag vereinfachen.'

Kleinere Firmen aus Bayern treffen auf große weltweite Digital-Marken. Zum Beispiel die Münchner Senkrechtstarter NavVis auf Schwergewichte wie Microsoft und Samsung. Die Wucht des Digitalen erfasst alle Lebensbereiche. Auch den Sport. Bayern-Ikone Karl-Heinz Rummenigge spricht mit Sportmoderator Jörg Dahlmann über Digitalisieren im Fußball.

Über die Initiative Digital X: DIGITAL X
Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über T-Systems : T-Systems Unternehmensprofil