Results

Stadt Augsburg

12/03/2023 | News release | Distributed by Public on 12/03/2023 09:04

Einige Schulgebäude in Augsburg müssen gesperrt oder teilgesperrt werden

Einige Schulgebäude in Augsburg müssen gesperrt oder teilgesperrt werden

03.12.2023 14:37 | Bildung & WirtschaftBürgerservice & Rathaus

Der enorme Schneefall von Freitag und Samstag hat zu hohen Schneelasten auf den Dächern der Augsburger Schulen geführt. Deshalb kommt es zu Teilsperrungen an Schulgebäuden. Erziehungsberechtigte sollen sich auf den Kanälen der Schulen informieren, wie die Lage an den betroffenen Schulen ist und eine Notbetreuung angeboten wird.

Am Montag, 4. Dezember, müssen in Augsburg einige Schulgebäude gesperrt oder teilgesperrt werden. Grund dafür ist der enorme Schneefall von Freitag und Samstag, der zu hohen Schneelasten auf den Dächern von Schulgebäuden geführt hat.

Nach einer Überprüfung der Statik aller Schulgebäude kommt es zu folgenden vorläufigen Sperrungen und Teilsperrungen:

An folgenden Schulen kommt es deshalb am Montag zu (Teil-) Sperrungen:

• Peutinger Gymnasium - Klassentrakt Altbau
• Maria-Theresia-Gymnasium - Alte Turnhalle und Schulhaus
• Holbein Gymnasium
• St. Stephan Gymnasium - Schulgebäude am Stephansplatz 9
• RWS/FOS/BOS - Klassentrakt (Aula und Turnhalle nicht gesperrt)
• Wittelsbacher Grundschule - Schulgebäude Elisen- und Mundingstraße
• St. Georg Grund- und Mittelschule - Turnhalle
• Werner Egk Grundschule - Altbau
• Löweneck Grund- und Mittelschule - Längsbau
• Simpertschule - Schulgebäude
• Hochzoll-Süd Grundschule - Turnhalle
• Inningen Grundschule - Altbau
• Kapellen Mittelschule
• Werner von Siemens Grund- und Mittelschule - Holzerbau
• Hammerschmiede Grundschule - Altbau
• Kriegshaber Grundschule - Altbau und Turnhalle
• Elias-Holl-Grundschule - Klassentrakt Ost
• Kerschensteiner Grund- und Mittelschule - Schulgebäude
• Firnhaberau Grundschule - Altbau
• Berufsschule 6 - Holzlager
• Fachakademie für Hauswirtschaft

Die Schulverwaltung der Stadt Augsburg bittet alle Eltern, sich auf den Kanälen der Schulen darüber zu informieren, wie die Lage an den betroffenen Schulen ist und ob eine Notbetreuung angeboten wird.

Es besteht die Gefahr von Dachlawinen
Unabhängig von dieser Auflistung ist bei sämtlichen Schulen der Stadt Augsburg damit zu rechnen, dass Schneemassen von den Gebäudedächern lawinenartig abrutschen können. Auch Bäume können unter der Schneelast nachgeben. Deshalb soll ein Aufenthalt in direkter Gebäudenähe oder im Bereich von Bäumen, wie zum Beispiel auf Schulhäfen, vermieden werden.

Über die Aufhebung der jeweiligen Sperrungen wird zeitnah informiert. Einzelne Gebäude müssen auch nach Abtauen des Schnees auf statische Schäden überprüft werden. Hierfür steht die Stadt Augsburg im engen Austausch mit den Schulaufsichtsbehörden und den Schulleitungen. (grr)